Bericht 2017 - TuS Ehrsen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Sportangebote > Gemischte > Nordic Walking
Nordic Walking
ist verrufen als Senioren-Sport und Bewegung für Faule! Leider, denn etwa jeder fünfte Deutsche geht heute „am Stock“, bei den Frauen über 50 sogar jede Dritte.
Obwohl manch einer das „Gestöckel" vielleicht belächelt, sollte man sich von Nordic Walkern eine Scheibe abschneiden, denn die schwungvolle Bewegung beansprucht Herz und Kreislauf, regt den Stoffwechsel an, stärkt Muskeln und Knochen und rückt zudem noch überschüssigen Pfunden zu Leibe. Wer die Stöcke fleißig vor- und zurückschwingt, kräftigt außerdem Arme, Schultern und Rücken. Nordic Walking ist eine effektive, aber moderate und wenig verletzungsanfällige Outdoor-Sportart.
Im TuS Ehrsen gibt es bereits seit 18 Jahren die Möglichkeit zu walken, zunächst ohne Stöcke unter der Leitung von Heidemarie Junker und danach mit Stöcken unter der Leitung von Claudia Bieler. Ich gehöre von Anfang an zu den Walkern und musste dazu natürlich auch schon so manches Mal meinen inneren Schw... überwinden. Aber immer wenn ich davon zurückkomme, bin ich froh nicht geschwänzt zu haben. Die Bewegung an der frischen Luft (auch bei leichtem Regen) tut einfach gut und macht den Kopf wieder frei.
Wir treffen uns aber nicht nur zum Sport, sondern pflegen auch das gesellige Beisammensein.
Jedes Jahr zu Beginn der Adventszeit und kurz vor Ostern wandern wir von Ehrsen aus ins Asental hoch, jeder mit seinem Rucksack auf dem Rücken. In der Hütte am Bachlerstein, die von unserer Elisabeth und unserer Lore immer schon liebevoll geschmückt ist, packen wir dann unser Picknick aus und stellen es als Büfett zusammen. Nach einer angemessenen Stärkung und ausgiebiger Quatscherei geht es dann wieder zurück nach Ehrsen.
Für die Sommerferienzeit plant unsere Gisela in jedem Jahr einen Tagesausflug, der uns aus Ehrsen herausführt und stets tolle Eindrücke hinterlassen hat. Da wir eben unsere Büfetts so lieben, wird natürlich auch hierfür eine Stärkung aus dem Rucksack vorbereitet.
Für unser Weinfest, das alljährlich im September/Oktober in einem privaten Raum stattfindet, bereitet ebenfalls ein jeder eine Leckerei vor.
Nur zum Weihnachts- oder Neujahrsessen verzichten wir auf unser Büfett und lassen uns vollständig in einem Restaurant verwöhnen.
Mit meinen Ausführungen möchte ich natürlich so manchen neugierig machen und zum Schnuppern bei uns einladen.
Wir walken dienstags von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr und treffen uns dazu das ganze Jahr hindurch auf dem Parkplatz Walhalla.
Donnerstags walken wir von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr und starten dazu im Sommer auf dem Parkplatz am Schulzentrum Lohfeld und im Winter am Landschaftsgarten (Ecke Lietholz-/Augustastraße).
Ich würde mich freuen, wenn sich noch ein paar neue Gesichter in unserer Gruppe einfänden. Lasst euch sagen, es lohnt sich!

Eure Sabine Ludewig

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü